Füllungen

Füllungen. Hilfe für kariöse Zähne.


Füllungen werden immer dann notwendig, wenn durch Karies oder Verletzungen (Trauma) Teile des Zahnes zerstört wurden. Die Füllung hat die Aufgabe, die ursprüngliche Form und Funktion des Zahnes wiederherzustellen und einer Neuentstehung von Karies vorzubeugen. Es stehen verschiedene Materialien für Zahnfüllungen zur Verfügung. Zum einen gibt es Füllungsmaterialien, die direkt eingebracht werden, zum anderen sogenannte Einlagefüllungen (Inlays).

Inlays sind Füllungen, die nach Abrucknahme in einem zahntechnischen Labor angefertigt werden und einen Zahndefekt dauerhaft verschließen. Je nach Situation und Patientenwunsch werden als Material Keramik oder Gold verwendet. Farblich sind Keramik-Inlays den natürlichen Zähnen angepasst, was besonders im sichtbaren Bereich von Vorteil ist. Aufgrund der Materialeigenschaften und Passgenauigkeit sind Inlays die Füllungen mit der längsten Haltbarkeit. Kunststoff-Material oder auch Komposit genannt, wird bei kleineren Defekten im Front- und Seitenzahnbereich verwendet. Vielseitig einsetzbar ist dieser Werkstoff preiswerter als Keramik, jedoch von geringer Haltbarkeit

Öffnungszeiten

Zahnimplantate, Implantologie, Implantate
Montag 8.00 - 12.00 und 14.00 - 17.30
Dienstag 8.00 - 12.00 und 14.00 - 17.30
Mittwoch 8.00 - 12.00
Donnerstag 8.00 - 12.00 und 15.00 - 19.00
Freitag 8.00 - 12.00 und 14.00 - 17.00

News

Hier finden Sie Neuigkeiten aus unserer Praxis und der Zahnmedizin...

→ weitere Informationen